News 2017

     

SVZ, 17.07.2017

  

   

Wir sind stolz!

Gestern wurde Friedrich-W. Garve für sein Engagement für die Kendo-Kids als Trainer der Sparte Kendo des SV-Einheit Schwerin e.V. in Schwerin vom Stadtsportbund mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch, Friedrich!    

     

     

SVZ, 18.05.2017

     

  

SVZ, 19.04.2017

   

Kendo-Prüfungen erfolgreich beendet!

 

Herzlichen Glückwunsch allen Kenshi zur bestandenen Prüfung!

 

6. Kyu:
Alexis 
Sven
Karl-Friedrich 
Lasse
Paul

 

5.Kyu:
Vivi 
Yuna 
Julian 
Linus
Alrik 
Yumin

 

Danke an Claus, unseren Prüfer, und Friedrich und Ellen für die Unterstützung. Danke auch an Christian für die Fotos! 
Jetzt können alle mit Freude in die Osterferien gehen!

 

Familiensportfest 2017

 

Hier findet Ihr einen Artikel über unser Familiensportfest vom 01.04.2017    

 

Familiensportfest 2017.pdf
PDF-Dokument [121.5 KB]

     

Und die SVZ hat auch darüber berichtet

   

    

Kegeln

 

SVZ, 28.03.2017

    

   

Kegeln

   

SVZ,15.03.2017

   

    

Kegeln

 

SVZ, 09.03.2017

     

27.02.2017

 

Störtebeker Bremen und KC Springe vs. KC Einheit 95 Schwerin

 

Kegler erobern Tabellenspitze

 

Mit einem Überraschungssieg gegen den KC Springe 52 im Gepäck, traten die Bohlekegler von KC Einheit 95 Schwerin am frühen Sonntagnachmittag ihre Heimreise an. Mit dem Gewinn des Zusatzpunktes hatten sie geliebäugelt. Am Ende konnten sie sich sogar über drei Siegpunkte freuen. Die Schweriner haben nun mit einem Punkt Vorsprung vor dem KSV Halstenbek die Tabellenführung inne.

 

Dabei verlief das Spiel gegen die Männer vom Deister, die am Samstagnachmittag Gut Holz Rostock noch glatt 3 : 0 besiegt hatten, zunächst ausgeglichen. In der Startformation konnte Springes Hans – Werner Krumpe sein Vortagsergebnis um 8 auf 891 Holz und 11 Einzelwertungspunkte steigern. Gegen 870 Holz (5 EWP) von Falko Wachholz war das ein guter Auftakt. Doch schon Matthias Bernotat (895, 12, Tageshöchstergebnis) kehrte den Spieß gegen Lothar Deutscher (871, 6) um und verschaffte den Gästen einen hauchdünnen Dreiholz – Vorsprung. Nach der Mittelachse blieb der Abstand konstant, aber aus Sicht der Schweriner mit umgekehrten Vorzeichen. Uwe Gottschalk (882, 9) und Detlef Haupt (860, 3) brachten nun die Gastgeber gegen Michael Heerkloß (861, 4) und Reinhard Dallmann (875, 7) in Vorteil. Gut, dass der KC mit Holger Trojahn (887, 10) einen Spieler mit Auswärtsqualitäten in seinen Reihen hat. Sein direkter Gegenspieler Werner Blödorn (1 EWP) brachte es nur auf 851 Holz. Hochgerechnet bedeutete das jetzt einen Vorteil für die Gäste. Diesem Druck konnte Springes Schlussmann Ditmar Knörenschild, der auf den Bahnen drei und insbesondere vier schon 35 Plus angesammelt hatte, offensichtlich nicht standhalten. Seine Schlussbahnen eins und zwei verpasste er nämlich komplett, kam in 60 Wurf gerade mal auf 3 Plus. Mit 878 Holz (8) war er zwar besser als Steffen Mathia (857, 3). Um die Niedersachsen zum Erfolg zu führen, reichte das jedoch nicht. Die Mecklenburger konnten ihren, wenn auch knappen, aber verdienten 5245 : 5233 Erfolg feiern.        

 

Im Samstagsvergleich beim KSC Störtebeker Bremen hatte das Einheit Team  dagegen das Nachsehen. Beim 5295 : 5358 (29 : 49) verblieb der Zusatzpunkt in weiter Ferne.  

 

Frank Renard

     

Skat-Turniere im Kegelpub

   

SVZ, 24.02.2017

   

   

Kegeln

   

SVZ, 24.02.2017

   

    

Kegeln

    

SVZ, 16.02.2017

   

    

Kegeln 

   

SVZ, 07.02.20167

   

    

Kegeln

   

SVZ, 02.02.2017

    

    

Kegeln

   

SVZ, 18.01.2017

    

      

Kegeln 

 

SVZ, 14.01.2017