News

    

Kendo - 2  neue Dan-Träger

   

Friedrich-W. Garve und Sven Wetsphal haben am 30.12.2015 beim Kangeiko in Lindow die Prüfung zum 1. Dan bestanden. Wir finden, sie haben es verdient und gratulieren den beiden herzlich!

   

Kendo - Konkurrenz für die Titelverteidigerin

 

13.12.2015

    

Das Winterhalbjahr haben die Schweriner Kendoka erfolgreich hinter sich gebracht und traditionell mit der Verleihung der Vereinsmeistertitel beendet. In der im April 2015 gegründeten Kindergruppe konnte Linus Götze (8 Jahre) die meisten Punkte sammeln und den Titel  erringen. In die Wertung gehen Trainingsfleiß und bestandene Prüfungen ein. Da war es für die Neulinge im japanischen Schwertkampf sehr willkommen, dass beim letzten Training vor der Verkündung zur Vereinsmeisterschaft noch der Prüfungstermin anstand. Nach fast  neun Monaten Training konnte Linus das Jahr als 6. Kyu ebenso abschließen wie sein Kamerad Malte Brocker (11 Jahre). Am Ende der Wertung trennen die beiden nur ein paar wenige Punkte, mit denen Malte auf den dritten Platz gelangt. Weil er kein Training verpasst hat, konnte sich Alric-F. Garve den zweiten Platz in der Rangliste erarbeiten. Dabei hatte er vielleicht den Vorteil, dass sich sein Vater, Friedrich-W. Garve, seit April das Kindertraining betreut. Friedrich schaffte es bei den Erwachsenen auf den Platz des Vizemeisters. Geschlagen wurde er nur von Ellen-T. Kokaras, die ihm einen Punkt in der vereinsinternen Wertung voraus ist um den Titel bereits zum zweiten Mal in Folge zu erringen. Diesen einen Punkt Vorsprung erkämpfte sie sich mit einem dritten Platz im Frauenturnier bei der Hamburger Meisterschaft; denn in die Wertung fließen auch erfolgreiche Turnierteilnahmen ein. Den dritten Platz bei den „Großen“ belegt Franka Löw. Die bestandene Prüfung zum 3. Kyu – das sind die Schülergrade im Kendo -  verschaffte der 16 Jährigen den entscheidenden Vorsprung vor den zumeist männlichen Mitstreitern in der Kampfsportsparte des SV Einheit Schwerin e.V..

Insgesamt blickt die Schweriner Kendo-Gruppe auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Neben dem sportlichen Erfolg von Ellen-T. Kokaras, konnte bereits zum fünften Mal der Herbstlehrgang unter der Leitung des ehemaligen Nationalmannschafts-Mitglied, Robin Grelewicz, 5. Dan Kendo, durchgeführt werden, die Kindergruppe wächst,  entwickelt sich kontinuierlich und sorgt für den nötigen Nachwuchs in der Schwertkämpfer-Szene. Außerdem gelang es dem Leiter der Kendo-Sparte, Claus Tantzen, beim Internationalen Kyu-Turnier in Berlin die Lizenz zum Landeskampfrichter zu erlangen. Die Herausforderung für die einzige  Kendogruppe im Land besteht nun darin, die zum Jahreswechsel anstehenden Dan-Prüfungen (Meistergrade) zu bestehen. Gleich vier Sportler werden sich einer aus zahlreichen Japanern bestehenden Kommission  stellen, um in ihrer Sportart die nächste Stufe zu erklimmen. Und die frisch gekürten Vereinsmeister arbeiten daran, ihre Titel im Sommersemester 2016 zu verteidigen.

 

     

Blitz 25.12.2015

   

Kegeln

 

SVZ, 09.12.2015

  

   

Kegeln

 

SVZ, 08.12.2015

  

  

Kegeln

 

SVZ, 05.12.2015

  

   

 

Kegeln

 

SVZ, 25.11.2015

    

  

Kegeln

 

SVZ 21.11.2015

   

   

Kegeln - Damen

 

SVZ, 29.10.2015

   

  

Kegeln

 

SVZ, 28.10.2015

   

  

Kegeln

 

SVZ, 24.10.2015

   

   

Kegeln Damen

 

SVZ, 22.10.2015

  

 

 

Kegeln

 

SVZ, 14.10.2015

 

 

 

Kegeln

 

SVZ, 10.10.2015

 

Integration durch Kegeln -
SV Einheit Schwerin veranstaltete offenen Kegelabend am 28.09.2015

 

Im Rahmen der 40. Interkulturellen Woche lud der SV Einheit Schwerin wieder einmal Einheimische und Zuwanderer auf die Kegelanlage in der Schloßgartenallee ein.

 

Seit 2006 veranstaltet der Sportverein zweimal jährlich Begegnungsabende dieser Art und wird bei diesen Veranstaltungen tatkräftig vom Landessportbund MV unterstützt. Möglich ist dieses durch das Projekt „Integration durch Sport“.

So folgten an diesem Abend gut 30 Gäste der Einladung, um sich bei einem kleinen Kegelwettbewerb miteinander auszutauschen, etwas Spaß zu haben und die eine oder andere ruhige Kugel zu schieben.

Nach einem kurzen Aufwärmtraining, bei dem jede/r Teilnehmer/in ein paar Kugeln bewegen durfte, ging es dann zum Wettbewerb. Für diesen wurden 6  Mannschaften gebildet, die gemischt aus Einheimischen und Zuwanderern bestanden.

Spielleiter war der Vereinssportlehrer Torsten Axmann, der natürlich auch selbst mitkegelte und so sehr nah am Geschehen war. Als Spiel des Abends wurde das Tannenbaumkegeln gewählt, bei dem es darauf ankam, mit möglichst wenigen Würfen, die auf dem Tannenbaum abgebildeten Zahlen zu kegeln.

Es standen 6 Bahnen zur Verfügung und so durfte jedes Team sich auch auf jeder Bahn einmal beweisen. Nach den dann sechs erfolgreich absolvierten Runden freuten sich alle Aktiven über kleine Preise.

Ein paar  Kegelfreunde blieben nach der Veranstaltung noch im Vereinshaus und suchten das Gespräch miteinander.

Alles in allem ein gelungener Abend, dem sicherlich noch weitere dieser Art folgen werden – das nächste Mal im März kommenden Jahres , wenn der SV Einheit Schwerin wieder zu einem offenen Kegelspiel einlädt.

 

 

Kegeln

 

SVZ 24.09.2015

 

 

Kegeln

 

 

Kendo-Vereinsmeister Sommer 2015

 

 

Dass Kendo auch ein Sport für Frauen ist, zeigte Ellen-Tosca Kokaras, Mitbegründerin der Kendo Sparte des SV Einheit. Sie konnte in diesem Jahr mit 48 Punkten die Vereinsmeisterschaft erringen und kümmert sich gemeinsam mit Friedrich-W. Garve, der mit 38 Punkten den 2. Platz belegte um das Kindertraining. Den dritten Platz mit 36 Punkten errang Christian Rohde.
Ellen nahm den Wanderpokal in Gedenken an Andy an, der im Sommer letzten Jahres Vereinsmeister wurde, und widmete ihm den 1. Platz.


Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten!

 

Kendo-Vorführung beim Strandfest in Zippendorf am 11.07.2015

 

 

Unser Auftritt gestern (11.07.2015) in Zippendorf (Schwerin) auf dem Strandfest war wirklich toll. Vorher sind wir in Hakama und Gi herumgelaufen und haben Flyer und Visitenkarten verteilt. Das führte dazu, dass wirklich viele Zuschauer ab 17 Uhr kamen, und begeistert zugeguckt haben.
Ganz besonders stolz sind wir auf unseren Linus (8Jahre alt), der im April mit dem Kendo-Training begonnen hat, und bei der Vorführung alles prima gemacht hat! Danke an den Papa von Linus für die schönen Fotos!

 

Mehr Fotos

 

 

SV-Einheit bleibt im Schloßgarten!

 

BLITZ, 05.07.2015

 

 

SVZ, 04.07.2015

 

 

 

Kinderfest 2015

 

SVZ, 24.06.2015

 

 

Kendo

 

18.06.2015

 

Heute waren wir bei der Abschlussveranstaltung des "World Café" in der Kongresshalle Schwerin mit einem Stand vertreten. Es war eine sehr schöne Veranstaltung. ...Beteiligt waren 5 Schweriner Schulen und 15 Organisationen/Institutionen, die sich 1 Jahr lang mit den Kindern über das Thema Gewalt und Gewaltprävention ausgetauscht und beraten haben. Das Schweriner Polizeiorchester hat die Veranstaltung mit Musik versorgt, auch hier konnten wir Kontakte machen. Die Polizei geht in fast alle Schulen, um dort mit Kindern zu arbeiten. Sie haben viele Flyer von uns mitgenommen und werden diese in den Schulen verteilen. Danke dafür!

Viele Kinder haben die Shinais in die Hände genommen und mich in meiner Rüstung außer Atem gebracht. Es hat viel Spaß gemacht. Mit Flyern, Shinais und der kompletten Rüstung und einem Film, der im Hintergrund lief, haben wir viel Aufmerksamkeit auf uns gezogen. Mal schauen, ob das eine oder andere Kind nun zum Probetraining kommt. Auch Erwachsene waren interessiert, entweder für ihre Kinder, oder sogar für sich selbst.

 

 

Kegler trumpfen auf

 

SVZ, 05.06.2015

 

 

 

Kegelbahn soll bleiben!

 

SVZ, 30.05.2015

 

 

Unterschriftensammlung Standorterhaltung übergeben

 

SVZ, 13.05.2015

    

 

                   

  

Kegeln - Paarmeisterschaften

 

SVZ, 12.05.2015

 

       

 

 

Familiensportfest 2015

 

SVZ, 02.04.2015

 

                     

                

20 Jahre Familiensportfest des SV Einheit am 21.03.2105

 

Frühlingsauftakt und traditionell wie schon seit 20 Jahren lädt der SV Einheit Schwerin in dieser Zeit zu seinem beliebten Familiensportfest ein. So kamen 130 kleine und große Sportlerinnen und Sportler zusammen, um zu zeigen, dass der Breitensport sehr viel Spaß bereitet.

Die Veranstaltung in der Sporthalle im Stadtteil Krebsförden ist für alle Altersgruppen, Vereinsmitglieder, Freunde, Gäste und Sportbegeisterte zur „sportlichen Pflicht“ geworden.

Hier kann ein jeder seine Fitness unter Beweis stellen, Geschicklichkeit, Ausdauer und Können sind bei der einen oder anderen Disziplin besonders gefragt. Familien mit ihren Kindern im Alter von 3 – 13 Jahren waren die Beteiligten an diesem Sportfest.

Vereinssportlehrer Torsten Axmann organisierte diesen Tag und konnte wieder auf seine zahlreichen Helfer an den einzelnen Stationen und Mitmachangeboten zählen, denen an dieser Stelle noch einmal besonders gedankt werden soll. Bei dem Familiensportfest handelt es sich um eine integrative Veranstaltung, die durch das Bundesprogramm „ Integration durch Sport“ tatkräftig unterstützt wird. Diese Partnerschaft besteht schon seit einigen Jahren und trägt so regelmäßig zum guten Gelingen vieler verschiedener Veranstaltungen bei.

Zum Auftakt brachte die Kendo – Abteilung des Sportvereins eine Kostprobe ihrer Trainingseinheiten vor und wer wollte, konnte anschließend  sich selbst in der asiatischen Kampfsportart versuchen.

Danach begann um 10 Uhr pünktlich nach  dem Aufwärmtraining das bunte Programm geteilt in verschiedene Altersgruppen, Kinder bis 6 Jahre machten einen Dreikampf, alle anderen Kinder und die Erwachsenen durften einen Fünfkampf absolvieren. Die Vorschulkinder in den Altersklassen 3-4 Jahre und 5-6 Jahre konnten sich so beim Dreikampf mit Geschicklichkeitsübungen, einer Hindernisstrecke und dem Schlängellauf messen. Zu den Aufgaben aller anderen Sportler, welche in den Altersklassen 7-9 Jahre, 10-13 Jahre und den Erwachsenen starteten, gehörte das Medizinballstoßen, der Dreisprung, Ergometer fahren und das Seilspringen unter anderem. Außerdem waren in der Halle für weitere Aktivitäten mehrere Tischtennisplatten, ein Trampolin, eine Hüpfburg und eine Rutsche für die jungen Sportsfreunde aufgebaut.   Jeder Teilnehmer durfte eine Urkunde und auch einen Preis für seine Erfolge mit nach Hause nehmen.

In der AK 3-4 Jahre siegte Robert Börsch vor Paul Vicenty und Larina Sowa..

Im Jahrgang 5-6 Jahre gewann Henrik Herrmann vor Moritz Borowiak, Tim Pickmann und Johann Lietke.

Moritz Meyer setzte sich bei den 7-9 jährigen vor Greta Rühlke und Arne Bogaschowsky durch.

Bei den großen Kindern wurde Tim Flemming der Tagessieger, ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Danny Herrmann und Fiee Döscher. Sandra Brockhof war die Siegerin bei den Frauen vor Diana Sperber und Angela Siebel. Bei den Männern gewann Andre Fröbel, gefolgt von Stefan Sowa und Wolle Gliese.

Nach der Siegerehrung gab es noch eine kleine Tombola mit lustigen Preisen. Zum Abschluss wurde gemeinsam in  Mannschaften noch einmal Fußball und Volleyball gespielt, um den Tag mit etwas Teamsport ausklingen zu lassen.

Eine gelungene Veranstaltung die allen Akteuren viel Spaß gemacht hat und so sieht man sich auch im nächsten Jahr zur selben Zeit, am selben Ort bestimmt wieder – wenn der Familiensport nach einer Fortsetzung solcher Feste ruft. Torsten Axmann verspricht den Beteiligten: „Wir werden diese Tradition ohne Frage fortführen“.

Nicht verpasst werden sollte auch auf keinen Fall der nächste Höhepunkt im Vereinsleben am 13. Juni 2015, das große offene Kinderfest auf dem Vereinsgelände an der Kegelbahn in der Schloßgartenallee, wo der SV Einheit wieder zahlreich kleine und große Gäste mit vielen Überraschungen  erwartet.

 

Thoralf Suhr - SV Einheit Schwerin

 

                 

                    

Kegeln - Bundesliga

 

SVZ, 21.03.2015

                        

               

                 

Kendo

 

BLITZ, 21.03.2015

 

                           

                   

Schützenhilfe nötig - Einheit vs. Hannover und Halstenbek

 

Frank Renard, 18.03.2015

 

Zum Abschluss der Bundesligasaison im Bohle - Kegeln schlüpft KC Einheit 95 Schwerin noch einmal in die Gastgeberrolle. Am Samstag empfängt Einheit in der Kegelhalle Schlossgartenallee um 13:00 Uhr zunächst die Rivalen aus Hannover bevor am Sonntagvormittag der KSV Halstenbek die Schweriner ab 10:00 Uhr fordert. Dabei rüstet sich das Team um Matthias Bernotat als Schlusslicht der Liga zum entscheidenden Abstiegskrimi mit dem Ortsrivalen SVL Seedorf (beide - 5 Zusatzpunkte), der ebenfalls Heimrecht genießt.

Die Ausgangslage aus Schweriner Sicht ist klar. Beide Vergleiche müssen zu Null gewonnen werden, was jedoch angesichts der gegnerischen Ambitionen kein Spaziergang wird. Denn Hannover kann sich mit einem Punktgewinn noch die Bronzemedaille sichern. Auch vor Halstenbek ist Obacht geboten. Der KSV ist ebenfalls mit minus 5 Zusatzpunkten belastet, hat aber aufgrund der am meisten erzielten Einzelwertungspunkte die bessere Platzierung gegenüber Seedorf und Schwerin inne. Mit einem Punktgewinn könnte Halstenbek aus eigener Kraft endgültig dem Abstiegsstrudel entrinnen. 

Während Einheit seine Ziele hoffentlich erreicht, muss der SVL, der in Seedorf gegen dieselben Gegner antritt, wenigstens einen Punkt abgeben. Dann würden Mecklenburger und Prignitzer die Tabellenposition tauschen. Aber auch dann bräuchte der KC Einheit weitere Schützenhilfe vom VfL Stade und von LTS Bremerhaven. Nur wenn diese Mannschaften aus ihren Auswärtskämpfen bei Blau – Weiß Stavenhagen zusammen oder für sich allein wenigstens 3 Zusatzpunkte entführen, könnte es mit dem Klassenerhalt für Einheit noch klappen. Für Kenner der Szene erscheint dieses Szenario als schier aussichtloses Unterfangen. Dennoch will Einheit noch einmal alles in die Waagschale werfen, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

 

       

Kendo in Mecklenburg-Vorpommern

 

SVZ, 18.03.2015

                     

                        

                  

         

Integrationskegeln beim SV-Einheit am 16.03.2015

 

Text: Rainer Brunst, Fotos: Ellen Kokaras

 

Integrationskegeln SV Einheit.pdf
PDF-Dokument [138.7 KB]

                  

                     

Kegeln - Damen

 

SVZ, 13.03.2015

 

                      

Kegeln - Bundesliga

 

SVZ, 10.03.2015

 

                         

                             

Kegeln - Bundesliga

 

SVZ, 05.03.2015

 

                                

                      

Interview zum 65-jährigen Bestehen des SV Einheit Schwerin
Schwerin News spricht mit Thoralf Suhr (Vorstandsvorsitzender) über 65 Jahre SV Einheit
2015-02-25_Interview Schwerin News mit T[...]
PDF-Dokument [32.8 KB]

                               

                     

Kegeln - Bundesliga

 

SVZ, 18.02.2015

 

                           

 

Kegeln - Bundesliga

 

SVZ, 29.01.2015 

 

                           

 

Erste Schwerinerin mit Meistergrad

 

05.01.2015

Mit einem persönlichen Erfolg startet Ellen-T. Kokaras ins neue Kendo-Jahr. Beim traditionellen Kangeiko, dem Wintertrainingslager des Deutschen Kendo Bundes, bestand sie als erste Schweriner Schwertkämpferin die Prüfung zum ersten Dan. Gemeinsam mit 150 Sportlern holte sie sich über fünf Tage im Leistungszentrum des Landessportbundes Brandenburg in Lindow den letzten Schliff für die schwere Aufgabe. Damit liegen die Schülergrade, die vom sechsten bis zum ersten Kyu reichen hinter ihr. Mindestens fünf Jahre braucht man, um sich vom Anfänger in der sportlichen Variante des japanischen Schwertkampfes bis zum Dan-Träger zu entwickeln. Die Kendo-Sparte des SV Einheit Schwerin ist stolz auf ihre neue Dan-Trägerin. Allerdings wird sich Ellen von nun an bei Wettkämpfen in einer Liga mit anderen Schwertmeistern messen müssen. Dort wird sie auf Kämpfer treffen, die unter Umständen schon den siebten Dan tragen. Der achte Dan stellt die höchste Graduierung dar und kann nur in Japan erlangt werden. Das ist bisher keinem Europäer gelungen. Das neue Jahr bringt aber noch weitere Entwicklungen mit sich. Das Kendo Dojo des SV Einheit wird ab diesem Jahr auch ein spezielles Training für Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren anbieten. Damit reagiert der Verein auf zahlreiche Anfragen. Wer weiß – vielleicht treten ja bald die ersten Schweriner Kids bei den Deutschen Jugendmeisterschaften an und erreichen ihren ersten Dan ein paar Jahre früher als Ellen. Einen Tag nach der bestandenen Dan-Prüfung feierte sie ihren 50. Geburtstag. Infos unter www.kendo-schwerin.de

    

News 2. Halbjahr 2014
News 2014.pdf
PDF-Dokument [661.8 KB]